amzchef Slow Juicer Entsafter Testbericht

AMZCHEF Slow Juicer Test und Erfahrungen

Bereits entschieden? Für die Bestellung Ihres AMZCHEF Slow Juicer Entsafters empfehle ich Ihnen unseren Partner-Shop von amazon. Sie erhalten das Gerät im Regelfall schnell und zuverlässig.

AMZCHEF Slow Juicer BPA-frei Entsafter Gemüse und Obst Profi Entsafter mit Ruhiger Motor & Umkehrfunktion & Saftkanne & Reinigungsbürste(150 Watt/Beige)

Ansehen bei amazon


Hallo liebe Saftfreunde, …

… und die, die es werden wollen. 🙂

Willkommen zu unserem AMZCHEF Slow Juicer Test!

Diese horizontale Saftpresse von AMZCHEF hat durchaus das Zeug zu einem sehr gut geeigneten Einsteigermodell. Aber auch, wenn Sie schon erfahrener im Umgang mit frischen Säften sind, kann dieser Slow Juicer bei begrenztem Budget interessant für Sie sein. Wir haben uns das Gerät näher angeschaut, alles Wesentliche für Sie zusammengetragen und natürlich einen ausführlichen Praxistest durchgeführt.

AMZCHEF Slow Juicer Testbericht – Inhalt:

Eigenschaften des AMZCHEF Slow Juicer

Betrachten wir zuerst die technischen Daten des Slow-Juicers von AMZCHEF:

  • Modell: AMZCHEF Slow Juicer ZM1501
  • Geschwindigkeit: 80 Umdrehungen pro Minute
  • Leistung: 150 Watt
  • Horizontaler Slow Juicer
  • BPA-freier Tritan-Kunststoff
  • Saftbehälter: 700 Milliliter
  • Tresterbehälter: 1 Liter
  • Größe Einfülltrichter: 4 cm
  • Maße: 30 x 30 x 19,6 cm
  • Gewicht: 4,65 kg?
  • Lautstärke: 60 dB
  • 1 Edelstahlsieb
  • 7-spiralige Pressschnecke

Optik und Bedienung

Optisch wirkt der Slow Juicer von AMZCHEF sehr gut verarbeitet. Er hat abgerundete Formen, die das Gerät sehr „gefällig“ machen – es sieht hochwertig und pflegeleicht aus, da es nicht viele Ecken gibt, wo sich Schmutz festsetzen kann. Mit der beigen Farbgebung passt die Saftpresse sicherlich in viele Küchen und hat aus unserer Sicht eine moderne und ansprechende Optik. Die Maße sind für eine horizontale Saftpresse angenehm kompakt – aber ein wenig Platz müssen Sie dem Gerät natürlich einräumen. Der sollte sich auch in einer kleinen Küche finden …

In Sachen Bedienung fällt zuerst einmal der recht kleine Einfülltrichter auf. Dadurch müssen Sie die Zutaten entsprechend zerkleinern, was aber mit regelmäßiger Übung auch mit der Zeit schneller vonstatten geht und zweitens bei vielen horizontalen Saftpressen ähnlich ist – insofern man mit dem jeweiligen Gerät bestmögliche Resultate erzielen möchte. Als Vorteil der kleinen Öffnung betont der Hersteller die Sicherheit, denn die Finger können nicht in die Presswalze geraten. So können Sie auch Ihre Kids beruhigt an das Entsaften heranführen. Nennen wir es einmal „geschicktes Marketing“, denn natürlich wäre uns eine XXL-Lösung wie bei einem BIOCHEF Atlas Whole Sloe Juicer hier lieber 🙂

Das Miteinbeziehen des Nachwuchses bietet sich auch deswegen an, weil das Gerät kinderleicht und kindersicher zu bedienen ist. Mithilfe der Verriegelungsmarkierung haben wir das Gerät ruckzuck zusammengesetzt. Eine Anti-Flip-Verriegelung fixiert die Vorrichtung und mit nur einem Druck auf den Sicherheitsknopf demontieren Sie alles wieder. Das funktioniert wirklich einfach und komfortabel.
Hier einmal die einzelnen Schritte:

  1. Setzen Sie die Quetschkammer schräg an der Installationsöffnung an und orientieren Sie sich dabei an der Markierung. Drücken Sie nun den schwarzen Knopf und drehen Sie die Kammer, bis die Öffnung gerade nach oben zeigt und einrastet.
  2. Nun schieben Sie die Schnecke mittig in die Quetschkammer.
  3. Als nächstes platzieren Sie den Filter bzw. das Sieb in der Pressschnecke – ebenfalls in der Mitte
  4. Zuletzt schrauben Sie die Tresterkappe fest

Funktionsweise und Leistung

In der Funktionsweise unterscheidet sich der ZM1501 kaum von anderen horizontalen Slow Juicern. In die Öffnung kommen die entsprechend klein geschnittenen Zutaten und die laut Hersteller verbesserte und extra lange Presswalze verarbeitet die Lebensmittel schonend mit 80 Umdrehungen / Min. Der Hersteller verspricht sogar, dass 90 % der Nährstoffe dabei erhalten bleiben. Das soll eben auch an der Pressschnecke liegen, deren sieben Spiralen schneiden, brechen, drücken, mahlen, trennen, schleifen und extrahieren. Die längere Spiralstruktur soll die Saftausbeute verbessern und die Oxidation verringern.

Was die Saftausbeute betrifft, hat uns das AMZCHEF-Gerät in dieser Preisklasse absolut überzeugt. Im Vergleich mit einer TOP-Saftpresse wie dem Angel Juicer oder einem 707er von Sana kann unser Testgerät in puncto Saftausbeute und Qualität nicht mithalten .- kostet aber auch nur einen Bruchteil davon 🙂 Den Nährstoffgehalt können wir natürlich nicht überprüfen. Doch ein Indiz für einen nährstoffreichen Saft ist unserer Meinung nach der sehr natürliche, aromatische und frische Geschmack.

Super ist auch, dass der Slow Juicer sowohl Früchte wie Äpfel und Orangen sowie faserreiches „Grünzeug“ wie Spinat und Weizengras bewältigen kann. Bei härteren Zutaten tut sich das Gerät manchmal etwas schwer. Dazu später mehr im Praxistest.

Als die Saftpresse etwas schwerer lief, war die Umkehr-Taste unsere „Rettung“ und hat eine Verstopfung verhindert. Das war zwei-, dreimal der Fall. Dabei haben wir festgestellt, dass die Entsaftung sogar schneller vorangeht und noch mehr Flüssigkeit aus den Zutaten gepresst wird, wenn wir zwischendrin die Richtung ändern. Also ist es empfehlenswert, wenn Sie während des Entsaftens, ein- oder zweimal die Umkehr-Funktion nutzen. Dazu drücken Sie den Schalter einfach nach unten.

Ein praktisches Detail kann die Messskala am Saftauffangbehälter darstellen, wenn Sie eine bestimmte Menge an Saft zubereiten möchten. Ein kleiner Nachteil ist, dass sich keine Ausgusshilfe am Behälter befindet. So müssen Sie den Saft sehr vorsichtig ausgießen, um eine „Sauerei“ bzw. Saftverluste zu vermeiden. Im Übrigen steht der Behälter auf einer kleinen Plattform, die an der Saftpresse verbaut ist. Sollte Saft nachtropfen – was aufgrund der nicht vorhandenen Saftauslassklappe durchaus der Fall ist – wird die Arbeitsfläche nicht so leicht verkleckert.

Unser Test vom AMZCHEF Slow Juicer Entsafter

Der horizontale Entsafter lässt sich grundsätzlich einfach und unkompliziert anwenden. Es gilt aber darauf zu achten, dass Sie das Pressgut vorab ausreichend zerkleinern, so dass es a) in die Einfüllöffnung passt und b) die Zutaten ordentlich entsaftet werden. Bitte bedenken Sie immer, dass es sich hier um kein Profigerät handelt. Dennoch können wir jetzt bereits verraten, dass unser der Slow Juicer wirklich Freude bereitet hat. Wir konnten allerlei testen von weichem, hartem und grünen Pressgut. Definitiv abraten können wir von gefrorenen Zutaten. Auch sollte man sich beim AMZCHEF Slow Juicer auf das Wesentliche konzentrieren, denn die Saftpresse punktet nicht mit einer extrem hohen Anwendungsvariabilität.

Mit einfachem, klein geschnittenem Pressgut bestehend aus Obst und Gemüse kommt der Slow Juicer von AMZCHEF grundsätzlich gut zurecht. Äpfel, Birnen, Kiwis, Orangen, Bananen, Melonen, Mangos, Ananas können entsaftet werden. Nicht zu seinen Favoriten zählt der horizontale Entsafter hartes Pressgut, schafft aber auch ordentliche Resultate. In dieser Preis- und Leistungsklasse werden vergleichsweise sehr starke Ergebnisse erzielt. Überraschen kann der Anwend er sogar grüne Zutaten entsaften. Bei sehr faserreichem Pressgut wie bei Wildkräutern muss man zwar Abstriche in Form von Faserrückständen in Kauf nehmen, jedoch die Verarbeitung von beispielsweise Stangensellerie oder auch Spinat hat in Relation zum Preis teils sehr gut funktioniert. Wer sich jeden Morgen excellente Saftqualität wünscht, sollte sich einige preisklassen höher umschauen. Wer allerdings ein nur begrenztes Budget zur Verfügung hat oder vielleicht auch nicht regelmäßig entsaften möchte, aber dennoch gesund und bewusst leben möchte, der hat hier die Chance bei schlauer Anwendung auf seine Kosten zu kommen. Wer seine Säfte absolut fein trinken möchte, sollte hier und da – z.B. bei faserreichen grünen Zutaten – im Nachgang ein separates Sieb verwenden. Die Ergebnisse in dieser Preisklasse sind vergleichsweise absolut gut!

Häufig gestellte Fragen zum AMZCHEF Slow Juicer (FAQ)

Ist der AMZCHEF Slow Juicer sehr laut?

Das Gerät arbeitete bei uns im Test mit ca. 60 Dezibel. Der Wert ist ein sehr guter für horizontale Saftpressen und
wir empfanden das Arbeitsgeräusch als nicht störend.

Kann ich das Sieb in den Geschirrspüler geben?

Ja, das ist laut Hersteller möglich und gilt im Übrigen für alle beweglichen Teile des Slow Juicers von AMZCHEF.

Gibt es den Entsafter noch in anderen Farben?

Ja – das Modell kann auch in rot oder silber grau erworben werden.

Was ist besser – eine horizontale oder eine vertikale Saftpresse?

Der Hauptunterschied dieser beiden Gerätearten liegt in der Anordnung der Presswalze – einmal horizontal und einmal vertikal. Horizontale Slow Juicer bewältigen meist faserige Zutaten besser Weizengras, grüne Blätter oder Wildkräuter besser, während die vertikalen Geräte besser mit weichen Zutaten wie verschiedenen Beerenarten zurechtkommen. Allgemein gelten horizontale Saftpressen zudem als stabiler, lassen sich aber etwas umständlicher reinigen. Welche Variante für Sie besser ist, hängt von Ihrem Anwendungsverhalten ab :). Vielleicht hilft Ihnen unser Beitrag weiter, in dem wir ganz detailliert auf die Unterschiede zwischen horizontalen und vertikalen Saftpressen eingehen.

Was kann ich mit dem AMZCHEF Slow Juicer entsaften?

Sie können zahlreiche Zutaten mit dem Gerät verarbeiten – Früchte, Gemüse sowie „Grünzeug“

Aus welchen Materialien besteht die Saftpresse?

Das Gerät ist aus Tritan-Kunststoff hergestellt. Das Material soll sehr korrosions- und hitzebeständig sein. Das Sieb bzw. der Filter besteht aus abriebfestem Edelstahl in Lebensmittelqualität. Alle Kunststoff-Teile, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, sind BPA-frei.

Kann ich mit dem Slow Juicer ZM1501 auch Selleriesaft herstellen?

Ja, die Saftpresse zieht die Stängel meistens mühelos ein und Sie müssen nicht einmal groß nachstopfen. Es empfiehlt sich, während des Entsaftungsvorgangs ein-, zweimal die Umkehrtaste zu betätigen, um einer Verstopfung vorzubeugen. Wichtig ist allerdings, dass die Selleriestängel ausreichend klein geschnitten werden.

Garantie beim AMZCHEF Slow Juicer

Hier gilt eine gesetzliche Gewährleistungszeit von 2 Jahren.

AMZCHEF Slow Juicer Reinigung

Das Beste zuerst: Sie können alle abnehmbaren Teile des AMZCHEF Slow Juicers in der Spülmaschine reinigen. Wie oben schon beschrieben, nehmen Sie das Gerät mit einigen wenigen Handgriffen auseinander.

Mit der Lieferung bekommen Sie eine kleine Reinigungsbürste, mit der Sie den Filter reinigen können. Das erweist sich als sinnvoll, wenn sich in den feinen Löchern des Siebs einige Reste verfangen haben. Diese sollten Sie vor dem Reinigen im Geschirrspüler entfernen – was ein wenig umständlich sein kann, aber auch nicht übermäßig aufwändig ist. Da die Oberfläche des Gerätes schön glatt ist, lässt sich diese leicht mit einem feuchten Lappen reinigen. Die beiden Behälter aus Kunststoff sind ebenfalls einfach unter fließendem Wasser oder in der Spülmaschine zu säubern.

Lieferumfang

Zum Lieferumfang der horizontalen Saftpresse ZM1501 von AMZCHEF gehören:

  • Motorblock mit Netzteil
  • 1 x Filter bzw. Sieb
  • 1 x Quetschkammer
  • 1 x Pressschnecke
  • 1 x Tresterkappe
  • 1 x Saftbehälter
  • 1 x Tresterbehälter
  • 1 x Reinigungsbürste
  • 1 x Benutzerhandbuch

AMZCHEF Slow Juicer Test – Fazit

Der AMZCHEF Slow Juicer ist eine einfach zu handhabende horizontale Saftpresse mit einer in dieser Preisklasse sehr guten Saftausbeute und einer hervorragenden geschmacklichen Saftqualität. Das Gerät ist mit einigen praktischen Features wie einer Umkehrfunktion, einer Anti-Flip-Verrieglung und einer Messskala am Saftauffangbehälter ausgestattet. Die Plattform fängt heraustropfende Saftreste auf und die glatte Oberfläche des schön designten Gerätes ist leicht zu reinigen. Zudem können Sie alle herausnehmbaren Teile in die Spülmaschine geben. Nachteil: Die kleine Einfüllöffnung erfordert ein Zerkleinern der Zutaten und das Edelstahlsieb benötigt in einigen Fällen eine gründlichere Reinigung.
Insgesamt handelt es sich um einen kompakten Slow Juicer mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis, der sich vor allem für Saft-Einsteiger und die Herstellung von einfachen Frucht- und grünen Säften empfiehlt.

AMZCHEF Slow Juicer kaufen

AMZCHEF Slow Juicer BPA-frei Entsafter Gemüse und Obst Profi Entsafter mit Ruhiger Motor & Umkehrfunktion & Saftkanne & Reinigungsbürste(150 Watt/Beige)

Ansehen bei amazon

War dieser Testbericht hilfreich?
AMZCHEF Slow Juicer Test und Erfahrungen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
1,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.


Loading...