Die besten Entsafter im Vergleich (Saftpressen)

In unserem großen Saftpressen-Vergleich, der regelmäßig aktualisiert wird, erhalten Sie einen schnellen und fundierten Überblick über die unserer Meinung nach besten Geräte sämtlicher Preisklassen:

 Sana 707 by OmegaSana 808 by OmegaKuvings Whole Slow Juicer C9500BioChef Atlas Whole Slow Juicer BioChef Axis Slow Juicer Omgea Juicers 8226Angel Juicer 7500
SaftpresseSana by Omega EUJ 707 (Testbericht)Sana by Omega EUJ 808 (Testbericht) Kuvings Whole Slow Juicer C9500 (Testbericht) BioChef Atlas Whole Slow Juicer (Testbericht) BioChef Axis Slow Juicer Entsafter (Testbericht) Omega Juicers 8226 (Testbericht)Angel Juicer 7500 (Testbericht)
Zum Entsafter-ShopZum Entsafter-ShopZum Entsafter-ShopZum Entsafter-ShopZum Entsafter-ShopZum Entsafter-ShopZum Entsafter-Shop
Rabatt-AktionenAktuell 5 Euro Rabatt mit dem Code: TOP10Aktuell 5 Euro Rabatt mit dem Code:TOP10Aktuell weitere 5% Rabatt mit dem Code Entsafter-TOP10-5Aktuell weitere 5% Rabatt mit dem Code Entsafter-TOP10-5Aktuell 10 Euro Rabatt mit dem Code:TOP10ANGEL
Preis bei unserem Partner409,00 EUR
449,00 EUR
499,00 EUR
Aktionspreis mit Rabatt

295,00 EUR
349,00 EUR


Aktionspreis mit Rabatt

249,00 EUR
269,00 EUR


360,00 EUR
1285,00 EUR
Preis / LeistungTopTopGutGutTopGutGut
SaftqualitätTopTopTopGutGutGutTop
SaftausbeuteTopTopTopTopGutGutTop
Weiches PressgutGutTopTopTopGutMittelGut
Hartes PressgutTopTopTopTopTopTopTop
Grüne BlätterTopGutGutGutTopTopTop
Weizengrassaft / GerstengrassaftTopMittelMittelMittelTopTopTop
Langfaserige ZutatenTopGutGutGutTopTopTop
Einfache ReinigungGutTopTopTopGutGutGut
Umdrehungen pro Minute70436040808082
Leistung in Watt200150240250150200150
Garantie10 / 5 Jahre (Motor, Teile)10 / 5 Jahre (Motor, Teile)5 / 2 Jahre (Motor, Teile)Lebenslang / 5 Jahre (Motor, Teile)20 / 10 Jahre (Motor, Teile)3 Jahre5 Jahre (Motor / Teile)
Maße (B x T x H)42 x 19 x 32 cm24 x 24 x 39 cm21 x 23 x 45 cm21 x 16 x 45 in cm38 x 18 x 33 cm28 x 19 x 22 cm19 x 50 x 26 cm
Gewicht5,7 kg6,2 kg6,9 kg7,1 kg5,9 kg9,4 kg
Entsafter kaufenZum Entsafter-ShopZum Entsafter-ShopZum Entsafter-ShopZum Entsafter-ShopZum Entsafter-ShopZum Entsafter-ShopZum Entsafter-Shop

Selbstgepresste frische Säfte bestehend aus erfrischenden Zutaten wie reifem Obst, Gemüse oder auch grünen Zutaten (Kräuter) sind nicht nur extrem lecker, sondern liefern im Rahmen einer gesundheitsbewussten Ernährung auch ein Maximum an lebenswichtigen Nährstoffen und Vitaminen für den stressigen Alltag und sind ein großer Gewinn für die eigene Gesundheit und das Wohlbefinden. Mit der richtigen schonenden Saftpresse und dem passenden Zubehör lässt sich die “Sommererfrischung” mit hoher Bioverfügbarkeit ganz leicht in die eigenen vier Wände zaubern.

Qualitativ hochwertige Saftpressen garantieren bei der Herstellung des frischen Saftes eine schonende Behandlung des köstlichen Pressgutes. Durch ihre niedrigen Umdrehungszahlen und ihr präzise arbeitendes Schneidwerk, ihre Press-Schnecken oder Walzen werden die gesunden Zutaten geradezu ausgewrungen. Diese Technologie garantiert zum einen eine höhere Saftausbeute, zum anderen aber durch die niedrigen Temperaturen auch den Erhalt lebenswichtiger Inhaltsstoffe. Letztlich lassen sich daraus Enzyme, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente gewinnen, die dem Körper direkt im Anschluss verabreicht werden können.

Die besten Entsafter im Vergleich (Saftpressen): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,00 von 5 Punkten, basierend auf 49 abgegebenen Stimmen.


Loading...

50 Kommentare

  1. David Kiss um ·

    Hallo,

    vorab wollte ich schon einmal sagen, dass eure Seite mir sehr geholfen hat. Habt ihr auch eine Telefonnummer, dass ich mit jemandem sprechen kann um meine Fragen zu stellen?

    Mfg David

  2. Dr. Anette Jacks um ·

    Hallo,
    Ich habe Ihre Seite mit Interesse gelesen, plane, einen slow juicer anzuschaffen. Vermisse das Philipps-Gerät in Ihrem Test. Können Sie zum Philipps-slow juicer etwas sagen?

    Beste Grüße
    Anette

  3. Fabian um ·

    Hallo Thorsten,

    kennst du den fridja f1800?
    Scheint mir eine gute Alternative, oder?
    Viele Grüße

  4. Masseur Zoltan um ·

    Hallo,

    Für welches Gerät soll ich mich entscheiden?Slow Juicer oder Mixer ?Was ist der Unterschied Zwischen Slow Juicer Und Mixer ?

    MfG

    Masseur

  5. Brigitte Aramalla um ·

    Hallo,
    Wir suchen nach einem Slow Juicer mit möglichst hoher Saftausbeute. Der Trester sollte also richtig trocken sein, dass man ihn nicht noch extra ausdrucken muss. Gibt es denn einen Entsafter bei dem der Trester richtig trocken rauskommt ? Leider zeigen die meisten Videos nicht die Ausbeute.
    Wir saften Äpfel, Möhren, Rote Beete, Selerie, Ingwer, Gurke, Zuchini, eher wenig Blattgemüse.
    Danke
    Brigitte

  6. Mireile um ·

    Hallo,
    Mich interessiert, was für ein Gerät am besten geeignet ist, um Wurzeln zu entsaften (wie Ingwer oder Curcuma)
    Mit besten Dank
    Mireille

  7. Ivo um ·

    Ich hätte gern eine Empfehlung für einen Slow Juicer .Wir hatten uns neulich einen Kuvings Whole Slow Juicer B6000 ausgeliehen um damit Äpfel (Kornäpfel) zusammen mit ca.5% Aronia zu ensaften. Fazit: der Saft war relativ dick (gerne dünner), bei Aronia kämpfte der Motor hörbar und nach 30 min sollten wir unterbrechen. Warum werden z.B. GRUNDIG SJ 8640 oder Panasonic MJ-L500SXE nicht mit verglichen und getestet? Wir wollen hauptsächlich Äpfel ggf. mit einem kleinen Anteil Beeren entsaften.

  8. Klaudia Schultz um ·

    Hallo, ich vermisse die GreenStar Entsafter (GreenStar 1000 bzw. 3000). Habe ein Rohkost-Seminar besucht und dort wurde diese Saftpresse empfohlen. Wurde aus einem bestimmten Grund auf die Festung dieses Gerätes verzichtet?
    Beim Seminar ist mir aufgefallen, dass es einer wirklich großen Kraftanstrengung bedarf um festes Gemüse zu entsaften. Weizengras und anderes Blattgrün wurden ohne großen Aufwand mit hoher Saftausbeute verarbeitet.
    Bin jetzt sehr verunsichert. Auch im Hinblick auf die beiden Varianten horizontal und vertikal. Da ich mich erst ganz neu mit dem Thema (Rohkosternährung) beschäftig, kann ich auch nichts zu den bevorzugten Einsatzwünschen sagen, die für eine Kaufentscheidung relevant sind. Ich möchte auf jeden Fall sowohl täglich Weizengrassaft und Gemüsesäfte herstellen.

    Hoffe, Sie können etwas Licht ins Dunkel bringen…

    Vielen Dank vorab für Ihre Antwort,

    Grüße
    Klaudia Schultz

  9. Kees um ·

    Guten Morgen,

    Ich suche einen Entsafter fúr Äpfel und Birnen um Cider und Perry zu machen. Geschmackshonend und hoge Saftausbeute sind wichtig für mich. Welche Presse empfehlen Sie?

    Vielen Dank im voraus,

    Kees Rietsema, 49824 Laar

  10. Alexander um ·

    Vorweg ein herzliches Dankeschön für die Mühe beim Aufbau und der Pflege der sehr informativen Seite. Wir dachten, man kauft sich einfach mal auf die Schnelle einen Entsafter für die Familie – hier erfährt man erst, was für große Unterschiede es bei Entsaftern (Presse oder Zentrifuge etc.) gibt und dass sich eine tiefergehende Beschäftigung damit auf alle Fälle lohnt, um letztendlich auch das Gerät zu haben, welches man sich wünscht. Jedoch macht Wissen die Entscheidung nicht unbedingt einfacher…

    Zur Ausgangslage: Meine Frau trinkt gerne und viel Saft, bei unserem Sohn wissen wir es noch nicht, ich tinke gelegentlich mal einen Saft (vielleicht komme ich ja noch auf den Geschmack :-)). Wir hätten gerne einen Entsafter, bei dem unser Sohn (17 Monate) auch mithelfen und -machen kann. Wir wollen gerne einmal einen Entsafter kaufen und nicht ständig einen anderen neuen, weil das billige Gerät wieder den Geist aufgegeben hat. Wir wollen aber auch keinen teuren Oberklassewagen kaufen, wenn uns auch ein guter Mittelklassewagen ausreicht. Also nicht billig, aber auch nicht unverhältnismäßig teuer ist das Motto.

    Drei Modelle haben wir jetzt in die engere Wahl gezogen:
    – Panasonic MJ-L500
    – BioChef Axis Slow Juicer Entsafter
    – Sana by Omega EUJ 808

    Alle drei haben ein gutes Testergebnis, sind jedoch im Preis sehr unterschiedlich.

    Meine Abwägungen:
    Der Panasonic ist tatsächlich der billigste Entsafter von den dreien. Mit dem BioChef Axis Slow Juicer Entsafter kann viel gemacht werden, einschließlich der Herstellung von Nudeln. Und der Sana by Omega EUJ 808 scheint mir tatsächlich der Mercedes zu sein.

    Was rechtfertigt den Kauf des teuren Modells in Relation zu den anderen beiden Geräten? Und meine Frage, die ich immer am Ende stelle: Für welches Gerät sollten wir uns nach unserer Ausgangslage und der Abwägung entscheiden?

    Ich bin mir bewusst darüber, dass die letzte eine Frage ist, die man vermutlich gerne mit einerseits und anderseits beantworten möchte. Aber unterm Strich eine Empfehlung mit einem Argument als Begründung würde mich sehr interessieren und weiterhelfen.

    Herzlichen Dank und viele Grüße
    Alexander

  11. Alexander um ·

    Das gehört noch zu meiner E-Mail von eben ( 19. Januar 2018 um 13:20)

    Hab einen Nachsatz bzw. den entscheidenen Teil in meiner Frage vergesen: Für welchen Entsafter würdest Du Dich persönlich entscheiden und warum? Das ist die Frage, die ich immer am Ende stelle.

    Viele Grüße
    Alexander

  12. Alexander um ·

    Lieber Thorsten,

    vielen Dank für Deine informative und ausführliche Auskunft. Wir wissen noch nicht, was wir bevorzugt entsaften wollen, wir sind Neueinsteiger beim Entsaften. Wir wollen uns aber einen vernünftigen Entsafter anschaffen und uns nicht ausschließlich vom Preis leiten lassen. Denn sollten wir motivierte Safttrinker werden, dann möchten wir uns nicht bald wieder einen Entsafter kaufen müssen, nur weil wir bei der Erstanschaffung nur auf den billigen Preis geschaut haben, aber der billigste Entsafter recht schnell den Geist aufgegeben hat. Wie sagt der Volksmund: Wer billig kauft, kauft zweimal.

    Da der Saft auf jeden Fall gut schmecken und unser Sohn auch mitwerkeln können soll, verabschieden wir uns vom Panasonic. Außerdem sind wir Schwaben, wollen also maximale Ausbeute :-). Der Angel Juicer 7500 gehört wohl in die Kategorie “Wer billig kauft, kauft zweimal!” (Ironie aus:-)). Der sprengt dann doch etwas das Budget und man fährt ja auch nicht unbedingt mit nem Rolls Royce zum Park & Ride-Parkplatz. Will heißen, dass dieser Entsafter wohl doch etwas zu professionell für unseren Zweck ist und wir verabschieden uns auch von diesem.

    Bleiben noch Sana by Omega EUJ 808 und BioChef Axis Slow Juicer. Mir ist der letztere sehr sympathisch, weil er weitere Anwendungsoptionen hat, die wir vielleicht gerne mal nutzen möchten. Gibt es denn ein Argument, der die fast 200 Euro Preisunterschied rechtfertigt und für den Sana by Omega EUJ 808 spricht?

    Auf eine Alternative bin ich noch beim Suchen in den einschlägigen Seiten gestoßen: Hurom Slow Juicer HU-400. Den gibt es derzeit deutlich reduziert und wäre somit der “billigste” von den jetzt noch drei im Rennen befindlichen Entsafter. Kannst Du den guten Gewissens empfehlen?

    Kann man auch Entsafter bei Dir kaufen? Wir würden ganz gerne den Kauf über Dich laufen lassen, denn Du hilfst uns mit Deiner Expertise sehr weiter. Wir finden es immer unfair, auf das Wissen der Fachleute zurückzugreifen und dann doch für ein paar Euro billiger im Internet zu kaufen, obwohl bei diesen Shops teilweise die Beratung komplett fehlt. Deswegen wohl auch manchmal der günstigere Preis.

    Danke für Deine weitere Hilfe/Auskunft und viele Grüße
    Alexander

  13. Alexander um ·

    Dann waren es nur noch zwei: Das Sana-Modell oder der BioChef.

    Die Tendenz ist klar, nur noch zwei kleine Fragen für die finale Entscheidung.

    Du schreibst, dass sich die beiden in der Saftausbeute und -qualität unterscheiden. Kannst Du das ein bisschen beschreiben, vielleicht ergänzend Schulnoten verteilen :-). Ich mach mal den Vergleich mit Wein. Da schmecke ich natürlich einen Unterscheid zwischen einem Wein, der qualitativ gerade so über dem Tetra-Pack-billig-Wein ist und dem von meinem Lieblingswinzer. Aber ob der Boden, auf dem die Reben stehen, zu viel oder zu wenig lehmhaltig ist, da steigt mein Gaumen aus. Wir möchten auf jeden Fall Qualität, aber eben für unsere Gaumen vernünftig bleiben. Wiederum aber auch nicht so einen großen Unterschied haben, damit wir mit dem Entsafter unserer Wahl enttäuscht sein werden. Wenn Du da jetzt eklatante Unterschiede aufzeigen kannst, dann überdenken wir unsere Tendenz nochmal.

    Die andere Frage bezieht sich auf die Ersatzteile. Ist der Service bei den beiden Geräten auf einem ähnlich – guten – Niveau.

    Und selbstredend werden wir den Entsafter dann in dem Shop kaufen, der Dir für Deine Beratung auch eine entsprechende Provision bezahlt.

    Danke für Deine Entscheidungshilfe und viele Grüße
    Alexander

  14. Alexander um ·

    Lieben lieben Dank!

    Nur ein kleiner Hinweis: An den 707er hatten wir bisher noch gar nicht gedacht, es war bisher der Sana by Omega EUJ 808 in der Lostrommel. Vermutlich liegt der nach Deinen bisherigen Ausführungen aber in der selben Liga wie der 707er – oder?

    Viele Grüße
    Alexander

  15. Alexander um ·

    Hallo Thorsten,

    vielen Dank für Deine umfangreiche und kompetente Beratung.

    Nach langem Hin und Her, abwägen der jeweiligen Vorteile beider Geräte (Sana by Omega EUJ 808 und BioChef Axis Slow Juicer) stehen wir nun ganz kurz davor, den BioChef zu bestellen. Wir waren noch eine Weile unsicher, weil der 808er ja bzgl. Qualität und Quantität besser sein soll. Auch haben vertikale Entsafter noch weitere Vorteile, die nicht zu vernachlässigen sind; hier vor allem die leichtere Bedienung. Aber aufgrund der vielen weiteren Anwendungsmöglichkeiten des BioChef, insbesondere die Möglichkeit, Eis und Pasta herzustellen – unser Sohn wird sich freuen 🙂 -, ist er jetzt doch auf der Pole-Position. Hoffentlich braucht man sie nie, aber zu guter Letzt sind auch die Ersatzteile schnell lieferbar, wie Du heute noch netterweise mitgeteilt hast.

    Leider gibt es ja für den 808er kein Extra, um damit auch Eis herstellen zu können. Wenn das möglich wäre, dann würde wohl die Wahl auf diesen fallen.

    Viele Grüße
    Alexander

    PS: Wenn gewünscht, werde ich berichten, wie zufrieden wir letztendlich mit unerer Wahl sind.

  16. Alexander um ·

    Nach zwei Wochen Einsatz unseres BioChef Axis Slow Juicer kann ich kurz berichten, dass wir laut meiner Frau – die die erste Maschinistin am Entsfater ist – absolut die richtige Wahl getroffen haben. Der Saft schmeckt sehr lecker, vor allem ist sie aber auch von der hohen Anwendungsvielfalt begeistert. Es gibt jetzt in unserem Hause sogar frische Nussbutter und auch immer frische Energie-Bällchen aus getrocknetem Obst. Der Sommer kann nun auch kommen, dann wird es bestimmt immer frisches Eis geben. Auch unser Sohn entsaftet fleißig mit, es macht ihm großen Spaß.

    Nochmals lieben Dank Thorsten für Deine sehr gute Beratung. Wir können definitv den Entsafter unser Eigen nennen, denn wir gesucht haben.

    Viele Grüße
    Alexander

  17. Hans um ·

    Lieber Thorsten

    Vorab schon mal ganz herzlichen Dank für Eure Seite. Toll, was Ihr zusammengetragen und getestet habt und es Interessenten zur Verfügung stellt sowie ihnen dann auch noch bereitwillig weiterhelft. Wie kann man sich am besten bei Euch bedanken oder Euch durch eine Spende unterstützen?

    Und nun zu meinem zweiten Anliegen (nicht ganz losglöst vom Ersten;)):
    Gerne möchte ich mir einen Slow Entsafter zulegen. Bearbeiten möchte ich mit ihm hauptsächlich:
    Äpfeln, Ingwer, Zitronen, Orangen, Kiwi, Ananas, Nüsse. Und nun möchte ich selten auch noch gefrorenes Obst / Gemüse und allenfalls mal einen Dipp verarbeiten / herstellen… Vermutlich etwas naiv, aber gibt es ein Gerät was Sie mir hierfür empfehle können?
    Im Bereich Entsafter hatte ich eher die vertikalen Geräte: Sana bei Omega, Omega Mega Mouth oder Kuvings Wohle Slow Juicer im Auge (die beiden letzteren hauptsächlich wegen der grossen Einfüllöffnung).

    Vielen Dank im Voraus für einen allfällige Hilfe und für Eure tolle Seite.
    Liebe Grüsse aus der CH
    Hans

  18. Hans um ·

    Update 🙂
    So wie es ausschaut wird es wohl doch eher in Richtung horizontaler Entsafter gehen und zwar Sana by Omega EUJ 707, scheint mir nahezu unschlagbar vielseitig und perfekt für meine Bedürfnisse zu sein.

    Ich warte noch Ihre Einschätzung ab, lieber Thorsten und werde dann schauen, ob Ihr Verkaufspartner in die CH liefern kann.

  19. Rudi um ·

    Was haltet ihr vom Severin ES 3567? Kann er z.B. das selbe wie der Biochef Axis Slow Juicer wie Gräser problemlos entsaften und auch hartes Obst und Gemüse? Preislich ist er ja ziemlich günstig der Severin im Gegensatz zu den Biochef. Sind auch viele gute Bewertungen. Ich denke mir nur warum teuer wenn auch billiger und gleiche Qualität geht.

  20. Hans um ·

    Hallo Thorsten

    Ganz lieben Dank für Deine Beschreibung und Zusammenfassung. Ich werde in jedem Fall bei einem Deiner Partner bestellen!

    Nun, inzwischen ist es ein Kopf an Kopf Rennen zwischen Omega MegaMouth und Sana EUJ 707 (Kuvings verliert für mich Punkte im Preis- / Leistungsverhältnis).

    Die Vielseitigkeitkeit des Sana EUJ 707 gegen den Komfort (grosse Einfüll-Öffnung, nahezu Selbsteinzug, Geschwindigkeit und Reinigung) des Kuvings. Zudem gefällt mir beim Kuvings noch die Saftauslassklappe sehr gut. Die ermöglicht es im Entsafter zu mixen sowie direkt in Gläser oder Serviergefässe abzufüllen ohne einen Zwischenbehälter (der auch wieder gereinigt werden muss) zu benutzen.
    Langfasriges Grünzeug soll er trotz seiner Bauweise erstaunlich gut meistern. Jedoch habe ich nun in ein / zwei Videos gesehen, dass sich der Kuvings mit etwas dickeren Karotten “verschluckt” / verklemmt hat während der der Sana EUJ 707 keinerlei Anzeichen von Mühe zeigt, das wäre wohl beim Ingwer noch ausgeprägter.

    Vermutlich werde ich also auf den besseren höheren Komfort und die Saftauslassklappe verzichten, Deiner Empfehlung folgen (auch wenn ich vermutlich nie Pasta damit machen werde 😉 und den Sana EUJ 707 zulegen.

    Herzliche Grüsse und vielen Dank für Eure Hilfe.

    Hans

  21. Hans um ·

    Hallo Thorsten

    Nochmals zurück… (sorry…;)… Nachdem ich so kurz vor dem Kauf des Sana EUJ 707, bin ich noch auf den BioChef Atlas PRO Whole Slow Juicer gestossen…
    Der Sana EUJ707 gefällt mir optisch und qualitativ deutlich besser und wird vermutlich auch etwas besser in der Saftqualität sowie noch etwas vielseitiger (Pasta) sein.
    Der BioChef Altas Pro gefällt mir von der Benutzerfreundlichkeit (einfüllten von ganzen Äpfeln / Orangen, nahezu Selbsteinzug sowie Saftkappe und Reinigung), sollte mit seinen 400 Watt auch genug Kraft für Hartes Obst (Karotten und Ingwer) haben und ist mit der Ausstattung ebenfalls recht vielseitig (auch wenn er grösser und weniger mobil erscheint).

    Sicher sind Menschen unterschiedlich und Qualitätsempfinden sowie Benutzerfreundlichkeit haben unterschiedliche Stellenwerte für jeden, aber jemand der die Geräte in Betrieb hat bekommt schnell ein Gespür dafür was nice to have ist und was auf der anderen Seite richtig nerven könnte.
    Ich schätze das Gerät würde bei mir 2-4 mal in der Woche zum Einsatz kommen und ausser selten mal am Wochenende für Salsa /Suppen / Sorbets oder Cocktails für mehrere Personen eher Säfte (Obst und Gemüse, ganz selten Gräser aber durchaus Sellerie, Ingwer und auch mal “Grünzeugs”) für eine, max. zwei Personen machen.

    Aus dem Bauch raus bin ich immer noch beim horizontal Entsafter Sana EUJ 707, frage mich aber, ob Einfachheit und Komfort nicht doch den BioChef Altlas Pro interessant für mich machen…

    Könntest Du mir bitte nochmals Deine ursprüngliche Empfehlung des Sana EUJ 707 unter diesen Gesichtspunkten beleuchten?

    Nochmals ganz lieben Dank und wenn ich ausser dem Kauf (ich gehe davon aus, dass alle Links auf dieser Seite Partner von Dir sind) und Weitersagen noch etwas tun kann… just let me know…

    Liebe Grüsse
    Hans

  22. Hans um ·

    Hallo Thorsten
    Besten Dank für Deine Einschätzung, ich werde gespannt Deinen Test lesen.
    Auch wenn ich bereits die Nerven verloren haben… konnte dem Sana EUJ 707 in mattschwarz nicht widerstehen 😉. Da vitaly & life (BioChef Atlas PRO Whole Slow Juicer) nicht in die Schweiz liefert und mir die Sana EUJ 707 – unabhängig vom noch ausstehenden Test und der geringen Komfort-Einschränkungen – einen qualitativ sehr hochwertiges, “unzerstörbares”, tolles “much in one” Gerät scheint sowie unschlagbar gut aussieht, ist der Kauf bei eujuicers bereits erfolgt 😊. Ich denke einfach, dass er noch ein Ticken vielseitiger und robuster ist.
    Erste persönliche Eindrücke (falls erwünscht) werden noch etwas auf sich warten lassen, da die Lieferung des mattschwarzen etwas dauert…

    Beste Grüsse und nochmals vielen Dank für diese Seite und Deine Hilfe!
    Hans

  23. Hans um ·

    Lieber Thorsten, liebe Entsafter-Interessierte

    Black Beauty (EUJ 707 in matt schwarz) ist eingetroffen und eine Schönheit.

    Es mag vielleicht sein, das andere Entsafter etwas einfacher zu handhaben sind, etwas schneller sein mögen und sich einfacher reinigen lassen und vielleicht sogar etwas weniger “Sauerei” hinterlassen (all das kann ich nicht beurteilen, da ich keine Vergleiche habe), aber sie ist wunderschön, leise, sehr vielfällig einsetzbar und macht sehr, sehr gute Säfte aus hartem und fasrigem Gemüse / Obst. Auch weicheres Gemüse lässt sich gut (mit dem gröberen Sieb) verwenden (Sorbet und Pasta stehen noch aus). Auch wenn es mache als unqualifiziert empfinden mögen, aber da ich sie nach Gebrauch nicht wegstellen, empfinde ich die Schönheit durchaus sehr wichtig. Somit eine ganz klare Kaufempfehlung von mir, ein tolles Gerät!

    Vielen Dank für Deine gute Beratung und die tolle Seite.

  24. Lion um ·

    Hallo,
    ich suche einen Entsafter für Wildkräuter und Brennesseln. Welcher von Ihnen getestete ist denn dafür am besten geeignet?

    liebe Grüße aus Leipzig*Lion

  25. Folisi Claudine um ·

    Hallo Thorsten

    Ich finde keinen Testbericht vom Modell Hurom (z.B. HZ 3. Generation). Wie ist Eure Meinung über dieses Modell ?

    Danke für Euren Bescheid.

    Liebe Grüsse

    Claudine

  26. Sara um ·

    Hallo,
    ich suche einen Entsafter der eine sehr hohe Saftausbeute hat. Den Angel möchte ich aber nicht, wegen des Nickel Abriebes.
    Ich möchte vor allem Möhren und Gurken auspressen. Die Saftausbeute von den Möhren sollte wenigstens 50% betragen.
    Außerdem wäre auch der Sorbet Aufsatz von Vorteil.

    Welchen Slowjuicer würdest du mir empfehlen?
    Liebe Grüße

  27. Ursula um ·

    Hallo,
    ich habe einen Entsafter von der Firma GASTROBACK.
    Haben Sie Erfahrung mit dem Entsaften von roten und schwarzen Johannisbeeren? In der Bedienungsanleitung sind diese Beeren nicht erwähnt.
    Ursula

Haben Sie eine Frage?