Champion Entsafter

Champion Juicer Test und Erfahrungen

Liebe Saft-Freunde,

willkommen zu unserem Champion Juicer Test!

Heute beschäftigen wir uns im Entsafter-Test mit einem Klassiker unter den Saftpressen. Es handelt sich dabei um das amerikanische Modell Champion Juicer Mar 220 (Amazon-Shop).

Ziel unseres Tests ist es die Saftpresse auf Herz und Nieren zu überprüfen, um Ihnen final ein Fazit mit auf den Weg geben zu können. Wer hat nicht schon einmal in seinem Leben einen fertigen Saft aus dem Supermarkt getrunken und sich dabei gedacht: Geht das nicht auch etwas frischer? Ein Grund dafür könnte sein, dass diese Säfte teils gefriergetrockent oder pulverisiert hoch erhitzt werden. Jeder der schon einmal selbst Hand angelegt hat und einen Saft – unabhängig davon ob mit einer Zentrifuge oder einer Saftpresse – selbst gepresst hat, der wird den Unterschied insbesondere in der Frische kennen.

Schnell-Check: Champion Juicer

Für die kurz angebunden Besucher vorab aber schon einmal unser Schnell-Check mit maximal 5 Sternen pro Kategorie:

Kriterium
Bewertung (max. 5 Sterne)
 
 
 
Einfache Reinigung* * *
Saftqualität* * *
Weiches Obst* * *
Hartes Obst / Wurzelgemüse* * * * *
Blattgemüse / Wildkräuter* * *

Technik

Auch mitentscheidend dabei ist die jeweilige Arbeitsweise der unterschiedlichen Geräte. Unser Modell, der Champion Juicer, arbeitet z.B. mit einem robusten Schneidwerk-Zylinder, der dafür sorgt, dass die Zutaten bei bis zu 1.400 Umdrehungen pro Minute fein geraspelt werden. Das Pressgut wird also zu einem Brei zerrieben. Anschließend wird der daraus resultierende ausgepresste Saft noch durch ein Sieb gefiltert. Wir können also durch das rotierende Schneidwerk mit Edelstahlklingen eine zügige, aber dennoch einigermaßen schonende, zerreibend-pressende, Arbeitsweise festhalten. Weiterer positiver Effekt durch die schonende Arbeitsweise ist, dass dadurch weniger Oxidation erfolgt und wiederum weniger Sauerstoff im Saft freigesetzt wird. Dieser Sauerstoff kann dem Nährstoffpotential schaden und sollte daher so gering wie möglich gehalten werden. Die Saftausbeute ist durch diese Technik wirklich überzeugend.

Champion Juicer

Der Champion Juicer in seiner vollen Pracht!

Champion Juicer Entsafter Test – Durchführung

Wir haben verschiedene weiche und harte Obst- und Gemüsesorten in Verbindung mit Grünpflanzen probiert und sind zu folgenden Ergebnissen gekommen. Die Saftausbeute und Qualität sind im Vergleich zu anderen Saftpressen unterdurchschnittlich, so dass wir hier zu einer Note 3 – befriedigend- als Ergebnis kommen. Ein bisschen unglücklich ist hier zudem manchmal der Abtransport des Fruchtfleisches im Test gewesen. Der Saft wird wie oben beschrieben im Inneren des Gerätes ausgepresst. Jedoch kommt es gelegentlich vor, dass ein wenig Saft nicht an der eigentlich dafür vorgesehenen Öffnung herausfliesst, sondern zwischen Öffnung und Motorblock. Aber zusammenfassend macht er seine Sache insbesondere bei Obst- und Gemüsesorten wirklich ordentlich. Für Grünpflanzen wie Wildkräuter oder Blattgemüse, sprich für Chlorophyllsäfte, oder aber auch Weizengrassäfte ist die Saftpresse nur bedingt geeignet. Hier empfehlen wir Ihnen doch eher Saftpressen wie Sana by Omega EUJ 707 oder Omega Juicers 8226.

Obst und Gemüse entsaften

Vitamine pur – ein frischer Saft mit dem Champion Juicer

Die Säfte des Champion Juicer sind dennoch ausgesprochen lecker und schmecken in unserem Entsafter Test frisch und „knackig“. Die Saftpresse arbeitet mit ihren 1400 Umdrehungen pro Minute zwar insgesamt deutlich langsamer als vergleichsweise Zentrifugen mit 10. – 20.000 Umdrehungen, jedoch auch deutlich schneller als modernere Saftpressen. Entscheidet man sich anstelle eines Zentrifugalsentsafters für eine schonende Arbeitsweise mit dem Ziel die optimale Nährstoffausbeute wie Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe und Enzyme zu gewinnen, wird man allerdings vermutlich die längere Laufzeit in Kauf nehmen müssen. In unserem Langzeittest mit einer großen Menge an Obst und Gemüse hat der Champion gut abgeschnitten. Wir mussten nur zweimal den Tresterbehälter entleeren und die Maschine hat zu keinem Zeitpunkt „gemeckert“. Ein klarer weiterer Vorteil des Gerätes ist seine Multifunkionalität. Das Getreidemahlen durch den extra Aufsatz hat bestens geklappt und kann nur empfohlen werden.

Aufbau, Material,Handhabung & Design

Der Aufbau ist sehr klar und einfach strukturiert. Das robuste Metallgehäuse lässt die Saftpresse zwar etwas schwer werden, soll aber letztlich den Industriemotor vor äußeren Einflüssen schützen um so mitunter die Haltbarkeit zu verbessern. Diese Robustheit kann  sich natürlich auch bei Dauereinsätzen als sehr hilfreich herausstellen. Die Bedienung der Saftpresse ist äußerst einfach und unkompliziert. Neben der guten Anleitung gibt es auch darüber hinaus zahlreiche Videos auf der Plattform Youtube, die sehr ausführlich zeigen wie das Gerät funktioniert. Z.B. hier:

Dürften wir allerdings einen Wunsch äußern, so wäre das eine etwas größere Einfüllöffnung. Diese ist hier im Vergleich zur Konkurrenz wie beim Optimum 600 deutlich kleiner und daher etwas umständlicher verbunden mit mehr Vorarbeit. Über das Design zu urteilen ist immer recht schwer, da es letztlich im Auge des Betrachters liegt und reine Geschmacksache ist. Erfreulich ist, dass man das Gerät inzwischen neben der Farbe weiß auch in zwei weiteren Farben erwerben kann.

 Schwarz:

Champion schwarz

 

 

 

 

 

Mandel (beige):

Champion mandel

 

 

 

 

Funktionen des Champion Juicer

Unser Champion kann nicht nur leckere Säfte produzieren, sondern begeistert im Entsafter Test auch beim Pürieren von frischen oder gefrorenen Früchten. Ebenso können mithilfe der Homogenisierungsplatte auch Sorbets oder Muse hergestellt werden. Nicht zu vergessen ist, dass dieses breit aufgestellte Gerät neben der eigentliche Aufgabe Säfte zu pressen, auch als Getreidemühle eingesetzt werden kann.

Reinigung

Durch den Einsatz weniger Einzelteile hat es der Hersteller geschafft, dass hier eine Reinigung in 3-5 Minuten erzielt werden kann. Am einfachsten ist die Reinigung direkt nach Anwendung unter fließendem Wasser. Bei Bedarf kann hier noch eine Bürste sinnvoll eingesetzt werden.

Eigenschaften des Champion Juicer

  • Entsaftertyp: Saftpresse
  • 420 Watt
  • Langlebiger Industriemotor
  • 1400 Umdrehungen pro Minute
  • Hohe Belastbarkeit
  • Schnelles aber zugleich schonendes Entsaften
  • Robustes Metallgehäuse
  • Gewicht: 9,4 kg
  • Maße: 19 x 29 x 42 cm (B x T x H)
  • Garantie: 2 Jahre

Champion Juicer Test – Fazit

Der Champion Juicer gilt als Klassiker unter den Saftpressen und erzielt ordentliche Ergebnisse. In puncto Leistung und Saftqualität wurde der Entsafter unserer Meinung nach aber in der letzten Zeit von der Konkurrenz überholt. Nicht empfehlen können wir die Saftpresse für das Entsaften von Blattgemüse. Hier kommt es zu zu vielen Verwicklungen und zudem ist die Saftausbeute nicht zufriedenstellend. Dagegen bei hartem Obst und Wurzelgemüse kann die Saftpresse ihre Stärken ausspielen. Positiv sind zudem der robuste Motor, die hochwertige Verarbeitung mit lebensmittelechten Nylon- und Edelstahlteilen und das gefühlt zeitlose Design.

Champion Juicer kaufen

Champion Saftpresse / Entsafter (Weiß)
Preis: EUR 435,58
4 neu von EUR 420,900 gebraucht

Ansehen bei amazon