Hydropresse

Hydropresse – frischer Saft durch „Wasserkraft“

Wenn in der Erntezeit größere Mengen an Früchten anfallen, kann Ihnen eine Hydropresse dabei helfen, das Obst zu einem leckeren und gesunden Saft zu verarbeiten. Lesen Sie, wie die Saftherstellung mit der Kraft des Wassers funktioniert, welche Vor- und Nachteile es dabei gibt und worauf Sie achten müssen, wenn Sie eine Hydropresse gebraucht oder neu kaufen.

Hydropresse – Inhaltsangabe:

Was ist eine Hydropresse?

Speidel Hydropresse

Hydropresse von Speidel

Mit einer Hydropresse, einer speziellen Variante der Obstpresse, können Sie mithilfe von Wasserdruck zahlreiche Obstsorten zu Saft verarbeiten. Dazu benötigen Sie lediglich einen Gartenschlauch und einen Wasseranschluss. Der normale Wasserdruck in Haushalten ab 2,5 bar reicht für die meisten Geräte meist völlig aus. Beachten Sie aber bitte auch die Angaben der Hersteller.

Eine Hydropresse besteht aus einem Gestell, in das ein Edelstahlbehälter eingebaut ist. Je nach Modell ist dieser feststehend oder kippbar. Außerdem ist das Gehäuse mit Löchern versehen. In der Mitte dieses siebartigen Gehäuses ist ein Gummiballon angebracht, der in seiner Form dem Gehäuse angepasst ist. Unter dem Behälter befindet sich ein Sammelbecken mit Rinne und Abfluss. Bei hochwertigen Hydropressen bestehen alle saftberührenden Teile aus lebensmittelechtem Material. Zudem gibt es einen Anschluss für den Wasserschlauch und eine Vorrichtung, mit der der Wasserdruck abgelesen und reguliert werden kann.

Diese Presse ist für alle geeignet, bei denen jedes Jahr größere Obstmengen anfallen und die daraus einen leckeren und gesunden Saft herstellen möchten. Schnelles Pressen und kurze Fließwege schonen nämlich die Vitamine und andere Nährstoffe sowie das natürliche Aroma der Früchte. Zudem versprechen die Hersteller aufgrund der großen Oberfläche des Gummiballons (siehe unten) bzw. weil die Früchte gegen die größtmögliche Fläche an der Außenwand gepresst werden, eine sehr gute Saftausbeute. Die gleichmäßige Druckverteilung auf die Fruchtmasse wird ebenfalls als Grund dafür genannt, dass aus den Früchten die optimale Saftmenge herausgepresst wird.

Was kann ich mit einer Hydropresse verarbeiten?

Mit der Speidel Hydropresse oder einer Lancman Hydropresse – um gleich einmal die zwei renommiertesten Hersteller zu nennen – können Sie Obstsorten wie

Hydropresse, Beeren entsaften

Beeren entsaften mit einer Hydropresse

  • Äpfel
  • Birnen
  • Trauben
  • Erdbeeren
  • Himbeeren
  • Johannisbeeren
  • Stachelbeeren
  • Heidelbeeren
  • Zwetschgen
  • Pflaumen
  • Mirabellen

zu Saft verarbeiten. Einige Modelle können zudem zur Verarbeitung von Zitrusfrüchten, Honigwaben oder Tomaten verwendet werden.

Wie funktioniert eine Hydropresse?

Hydropresse Aufbau

Hydropresse Aufbau

Zuerst muss das Obst gehäckselt werden. Als nächstes wird die Hydropresse mit der Wasserleitung mittels Schlauch verbunden. Bei feinem Pressgut kommt in den Edelstahlbehälter ein feinmaschiger Filtersack bzw. eine Pressmembran, um das Austreten der Maische durch die Behälterperforation zu verhindern. Nachdem Sie das Pressgut eingefüllt haben, wird der Deckel aufgesetzt und gut verriegelt. Unter den Abfluss stellen Sie ein geeignetes Gefäß zum Auffangen des Saftes.

Jetzt wird das Wasser angedreht, das in den Gummiballon läuft und ihn immer weiter dehnt. Dieser drückt nun die Fruchtmasse von innen nach außen durch die Schlitze im Korbgitter. Der ausgepresste Saft läuft zuerst in eine Rinne und danach über den Abfluss in den bereitgestellten Behälter. Den Pressdruck und die Pressdauer können Sie bei den meisten Hydropressen über einen Regler stufenlos einstellen. Ein integriertes Überdruckventil reguliert den maximalen Wasserdrck und verhindert eine Überlastung der Hydropresse.

Nach dem Pressen wird das Wasser über einen Ablauf abgelassen. Auch der Trester ist leicht zu entsorgen: Er ist nach dem Pressvorgang eine feste Masse und Sie können ihn samt Presstuch aus der Presse heben bzw. durch Kippen des Behälters herausbefördern. Den Edelstahlbehälter können Sie kurz mit Wasser reinigen und mit dem nächsten Pressvorgang beginnen. Eine Grundreinigung ist in der Regel erst am Ende der Saison erforderlich.

Hydropresse Funktionsweise

So funktioniert eine Hydropresse

Vor- und Nachteile?

Bevor Sie eine Hydropresse kaufen, sollten Sie deren Vorzüge und „Schattenseiten“ kennen:

Vorteile

  • kein Strom und keine Muskelkraft erforderlich
  • sehr gute Saftausbeute, auch bei nur teilweise befülltem Korb
  • Saft ist nährstoffreich und aromatisch
  • es können größere Mengen verarbeitet werden
  • bei Edelstahlteilen weder Rost- noch Schimmelgefahr
  • das verwendete Wasser kann aufgefangen und z.B. zum Gießen benutzt werden
  • bei hochwertigen Geräten leichte Reinigung

Nachteile

  • Obst muss vorher zerkleinert werden
  • zum Häckseln ist die Anschaffung eines weiteren Gerätes notwendig
  • relativ hochpreisig – die Preise guter Geräte beginnen bei ca. 400 Euro
  • recht hoher Anfall an Trester

Welche Arten von Hydropressen gibt es?

Bekannt sind vor allem die Hydropressen von Speidel und die Hydropressen von Lancman. Diese unterscheiden sich prinzipiell nicht in ihrer Funktionsweise. Unterschiede gibt es bei beiden Herstellern in der Größe der Behälter – diese fassen ca. zwischen 20 und 230 Litern.

Zudem gibt es Konstruktionen mit Kippvorrichtung zum leichteren Entfernen des Tresters sowie zur besseren Bedienung einen Schnellspanner für den Deckel. Für ihre Arbeit benötigt die Obstpresse bzw. Hydropresse teilweise unterschiedlichen Wasserdruck. Größere Geräte sind mit Rädern für den leichteren Transport versehen. Bei einigen Pressen ist es möglich, diese auch bei geschlossenem Deckel zu befüllen. Zudem unterscheiden sich die Hersteller in Sachen Zubehör bzw. Ersatzteile.

Die optischen Unterschiede der Obstpressen sind minimal. Meist bestehen die Geräte aus glänzendem bzw. poliertem Edelstahl. Einige Teile, wie beispielsweise das Gestell oder der Deckel, können farblich akzentuiert sein.

Worauf beim Kauf achten?

Wenn Sie eine Hydropresse kaufen möchten, sollten Sie folgende Aspekte beachten:

  1. Leistung: Mit wie viel bar arbeitet das Gerät und ist das bei meinem Wasseranschluss machbar?
  2. Material: Bestehen alle Teile, die mit dem Saft in Berührung kommen, aus lebensmittelechtem Material?
  3. Größe: Wie viel Obst zur Saftherstellung fällt an und wie groß muss der Edelstahlbehälter sein? Auch Gesamtmaße und Gewicht der Obstpresse können eine Rolle spielen.
  4. Technik: Zwar sind die Anschlüsse einer derartigen Obstpresse normalerweise standardisiert. Sicherheitshalber sollten Sie aber auch auf den Anschluss für die Zuleitung bzw. das Gewinde des Ablasshahns achten.
  5. Preis: Wie viel Geld möchte ich für die Obstpresse ausgeben? Bei welchem Händler erhalte ich das Gerät günstiger? Oder soll ich eine Hydropresse gebraucht kaufen (siehe unten)?
  6. Hersteller: Bevorzuge ich eine Speidel Hydropresse, eine Lancman Hydropresse oder einen anderen Hersteller?
  7. Funktionen: Welche Funktionsweise ist mir wichtig? Soll der Behälter beispielsweise kippbar sein, ist mir eine einfache Verschlussvorrichtung des Deckels wichtig oder will ich z.B. auch das bereits geschlossene Gerät befüllen?
  8. Ausstattung: Welche Zubehörteile benötige ich? Angeboten werden u.a. zusätzliche Feinfiltersäcke, Edelstahlwannen zum Auffangen, Verpackungen für den fertigen Saft und Zubehör für die einfachere Befüllung, Spritzschutzhaube, Reparaturlack oder Ersatzmembran.
  9. Hydropresse gebraucht kaufen: Um Geld zu sparen, können Sie z.B. eine Speidel Obstpresse gebraucht kaufen oder auch bei einer Lancman Obstpresse den Preis in Grenzen halten. Hier ist es wichtig, sich die gebrauchte Presse genau anzuschauen und möglichst auch vorführen zu lassen. Zumindest sollte das Gerät einen gepflegten Eindruck machen und keine defekten bzw. undichten Stellen aufweisen.

Meine Empfehlungen

Im Folgenden möchte ich Ihnen zwei besondere Modelle vorstellen, mit denen Sie erstklassigen frischen und gesunden Saft in kurzer Zeit herstellen können.

Speidel Hydropresse

Bei der Firma Speidel handelt es sich um ein mittelständisches Familienunternehmen aus Ofterdingen. Seit mehreren Generationen mit über 100 Jahren Erfahrung werden hier verschiedenste Behälter aus Leidenschaft gefertigt.

Neben dem Hausmostereibereich betrifft das noch u.a. Edelstahlbehälter wie Weintanks, Maischebehälter, Immervoll-Behälter, Gärtanks, Transportbehälter, Druckbehälter, Kunststoffbehälter wie Lagertanks, Transportfässer, Maischefässer, Auffangbehälter, Streugutbehälter, Kippbottiche, Brauerei-Zubehör wie Kleinbrauanlagen, Gärfässer, Drucktanks, KEGs, Kellermeister, Zapfanlagen, Produkte für die Regenwassernutzung wie Regenwasserzisternen, Säulentanks, Flachtanks, Schmaltanks, Abwassertanks, Sickerschächte, Lagertanks oder auch Rotationsformteile wie PE-Behälter, Schaumrotation, Inmould, Sandwichrotation.

Diese 20-Liter Presse von Speidel punktet mit folgenden Eigenschaften:

  • Hydraulische Obstpresse mit 20 Liter Presskorb
  • Max. Wasserdruck: 3 bar
  • Pressdruck nur durch Wasserkraft – genial einfach und kraftsparend
  • Hohe Saftausbeute – mit Schlitzblech
  • Kaltes, vitaminschonendes und umweltfreundliches Entsaften
  • Lieferung erfolgt komplett mit passendem Pressack und Spritzschutzhülle aus Kunststoff
  • 2 Jahre Garantie
  • Gewicht: 13 kg
  • Maße: 66,5 x 55 x 52 cm
  • Adapter GEKA auf G3/4″ AG

Lancman Hydropresse

Lancman ist eine Handelsmarke der Firma Gomark d.o.o., die im Jahr 1994 ins Leben gerufen wurde. Der Gründer brachte dabei seine mehrjährigen Kenntnisse und Erfahrungen aus dem Bereich der Produktion und Vermarktung von Holzspaltern, Forstwinden, Obstpressen und Obstmühlen mit ein.

Obstpresse LANCMAN VS-A 35
Preis: EUR 885,00
1 neu von EUR 885,000 gebraucht

Ansehen bei amazon

  • Hydropresse aus Edelstahl
  • einstellbarer Wasserdruck über ein Ventil
  • einfachste Obstpressung durch Hauswasseranschluss
  • sehr kurze Presszeiten
  • Größen: 35L, 55L oder 80 Liter

Fazit

Mit einer Hydropresse können Sie aus Obst auf leichte und schonende Weise einen gesunden und aromatischen Saft herstellen. Die Anschaffung lohnt sich, wenn Sie das häufiger tun und größere Mengen verarbeiten möchten.

Wie hilfreich war dieser Beitrag für Sie?
Hydropresse – frischer Saft durch „Wasserkraft“: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,08 von 5 Punkten, basierend auf 12 abgegebenen Stimmen.


Loading...