Philips HR 186901

Philips HR1869/01 Test und Erfahrungen

Liebe Saft-Freunde,

willkommen zu unserem Philips HR1869/01 Test!

Parallel zu unserer Übersicht über die populärsten und beliebtesten Entsafter (Zentrifugen und Saftpressen) erfolgen auch zu jedem einzelnen dort aufgeführten Gerät detaillierte Testberichte. Die helfen Ihnen dabei, nach Auswertung aller beschriebenen Vor- und Nachteile des Entsafters eine nach Ihren Bedürfnissen sinnvolle Kaufentscheidung zu treffen.

Heute steht uns in der Kategorie Zentrifugen eine spannende Aufgabe bevor. Wir testen den Philips HR1869/01 Avance, einen absoluten Bestseller unter den Entsaftern / Zentrifugen.

Philips HR 186901Fokus

In erster Linie werden wir uns in dem Entsafter Test wieder verstärkt mit der Qualität, sprich der Saftausbeute und dem Geschmack, auseinandersetzen. Darüber hinaus gilt es aber in diesem Test auch Fragen zu den wichtigsten Kriterien wie Lautstärke, Reinigung, Aufbau, Material und Design zu beantworten.

Aufbau, Ausstattung, Material und Design

Der Philips HR1869/01 Avance Entsafter ist hinsichtlich seiner Größe nicht zu unterschätzen. Um genau zu sein misst er 37 x 30 x 51 cm und bringt stolze 4,7 kg auf die Waage. Dies wiederum ist sehr hilfreich wenn es um einen festen Stand in der Küche geht. Zur eigentlichen Maschine wird auch noch reichlich Zubehör (Stopfer, Ausgießer-Aufsätze, extar Behälter, Zitruspressenaufsatz, Bürste, Gummifüße) geliefert, welches alles in allem sehr gut verpackt ist. Die Anleitung ist auch klar verständlich, so dass ein Einsatz des Gerätes schnell möglich wird.

Das abgerundete edle Design in Kombination mit der kompakten Bauform sticht schnell ins Auge. Grundsätzlich ist der Entsafter zwar sehr einfach und klar strukturiert, aber zugleich auch sehr modern und stylisch wirkend aufgebaut. Die Anerkennung dafür erfuhr er 2012 mit dem Design Award der Red Dot Online Redaktion.

Vorteilhaft neben den hochwertigen einzelnen Edelstahl-Elementen ist sicherlich, dass die Zentrifuge sehr benutzfreundlich konstruiert wurde. Insbesondere die zahlreichen transparenten Komponeneten wie beispielsweise der äußerst praktische durchsichtige Deckel kommen dem Anwender sehr entgegen. Zudem begeistert der Philips HR 1869/01 in unserem Entsafter Test mit einem überdurchschnittlich hohen Fassungsvermögen, was sowohl den Saftbehälter (1,5 L) als auch den Tresterbehälter (1,6 L) betrifft. Auch die vergleichsweise große Einfüllöffnung mit ihren 80 mm Ø ist ein äußerst praktischer Alltagsbegleiter. Dadurch spart man sich eine Menge an Zeit, weil das lästige Vorschneiden entfällt. Des Weiteren unterstützen neben dem Eigengewicht von knapp 5 kg auch vier anti-Rutsch-Füße die Stabilität und Standhaftigkeit. Das Stromkabel könnte etwas länger ist, misst dieses doch lediglich einen Meter. Das Thema Sicherheit wird erfreulicherweise auch bei Philips sehr ernst genommen, so dass auch diese Kraftmaschine einen integrierten Überhitzungsschutz vorweisen kann.

Benutzerfreundlichkeit

Dieser Philips-Entsafter ist ein sehr dankbares Gerät, denn auch ohne Erfahrung ist es kinderleicht zu bedienen. Die sehr gute Anleitung ist natürlich hilfreich, wird aber eigentlich nicht benötigt. Es gibt zwei Geschwindigkeitstsufen für weiche und harte Zutaten, die jeweils mit einem einfachen Schalter betätigt werden können. Die Einfüllöffnung ist so groß, dass auch hier kaum Fehler oder Missgeschicke passieren. Zudem kann man hier noch den mitgelieferten Stopfer unterstützend einsetzen. Der integrierte Tresterbehälter mit kleinem Sichtfenster für die Kontrolle sorgt für eine reibungslose Trennung von Saft und Fruchtfleisch. Mittels des abnehmbaren Ausgießers ist auch das Eingießen absolut unproblematisch in unserem Test abgelaufen.

Leistung des Philips HR1869/01(Qualität, Saftausbeute)

Mit seinen 900 Watt und bis zu 11.000 Umdrehungen spielt unser Testgerät klar in der ersten Liga mit. Der starke Motor schafft nicht nur hartes Obst und Gemüse zu zerkleinern, sondern auch faserreiche Zutaten wie Wildkräuter. Um den Entsafter besser kennenzulernen, haben wir mit einem sehr leichten Rezept begonnen.

  • Karotten-Ingwer-Saft mit Limetten:

4 Karotten, 1/2 Limette und ca. 1cm frischer Ingwer waren für unser Kraftpaket trotz des Ingwers ein Kinderspiel. Das Ergebnis war nicht nur ausgesprochen lecker, sondern auch sehr ergiebig was die Ausbeute betrifft.

  • Als nächstes wollten wir uns im Philips 1869 Entsafter Test ein vitaminreiches Getränk gönnen bestehend aus:

¼ Honigmelone, 150 g Birnen, 1 Orange, 2 Tropfen Speiseöl. Liebe Leser, das können wir nur empfehlen. Ein herrlicher Geschmack nach kurzer Arbeit.

  • Nach weiteren erolgreichen Tests mit Erdbeeren, Äpfel, Zitronen, Kiwi, Tomaten, Paprika, Spinat etc., haben wir noch ein Rohkost-Rezept in Angriff genommen, welches sich zusammensetzte aus:

250 g Äpfel, 150 g Kürbis, 150 g Sellerie, 25 g Petersilie, 30 g Sonnenblumenkerne. Das war eine höhere Herausforderung, die aber wiederum mit einem klasse Ergebnis sowohl in Qualität als auch in Quantität gemeistert werden konnte.

Reinigung

Das immer wieder lebhaft diskutierte und bedeutende Thema „Reinigung“ muss natürlich auch in unserem Philips 1869 Test angesprochen werden. Der Reingungsprozess wird uns hier dahingehend leicht gemacht, dass sich alle Einzelelemente zusammenfassend sehr leicht und schnell sowohl in der Spülmaschine als auch von Hand reinigen lassen. Praktisch ist hierbei die mitgelieferte Bürste, mit welcher Sie hervorragend arbeiten können. Neben Einzelkoponenten kann beispielsweise hiermit auch das Sieb von Obst- und / oder Gemüseresten befreit werden. Der Korpus kann recht unkompliziert mit einem einfachen feuchten Tuch gesäubert werden, der Trester wird entsorgt. Allerdings müssen wir klar feststellen, dass die Reinigung des Entsafters trotz der QuickClean-Technologie auf keinen Fall in den von Philips prognostizierten 60 Sekunden erledigt werden kann. Zumindest wir haben das trotz mehrfacher Anwendung und einem schnellen Lerneffekt nicht geschafft. 3-5 Minuten sind aber je nach Übung absolut realisierbar und damit immer noch deutlich kürzer als bei fast allen anderen getesteten Entsaftern.

Vorteile des Philips HR1869/01

  • 900 Watt
  • 11.000 Umdrehungen
  • 2 Geschwindigkeiten für weiches oder hartes Obst und Gemüse
  • Schnelles Entsaften
  • Ideal auch für großen Mengen
  • Hohe Saftausbeute
  • Hohe Saftqualität
  • XXL Einfüllöffnung
  • Integrierter Tresterbehälter
  • Abnehmbarer Ausgießer
  • Hohes Fassungsvermögen
  • Durchsichtiger Deckel
  • Einfache Reinigung
  • Anti-Rutsch-Füße
  • Integrierter Überhitzungsschutz

Philips HR1869/01  Test – Fazit

Den Philips HR1869/01 Avance Entsafter können wir mit bestem Gewissen empfehlen. Er stellt ausgezeichnete Säfte her und überzeugt durch eine sehr effektive und effiziente Ausbeute. Er begeistert mit zahlreichen Vorteilen, so dass wir hier auch ein klasse Preis-Leistungs-Verhältnis vorliegen haben. Der Philips HR 1869  ist modern, edel und klar aufgebaut, war im Test einfach in der Handhabung, leistungsstark und vor allem auch ein sehr zuverlässiger Partner in der Küche.

Auch in unserem großen Entsafter-Vergleich schneidet der Bestseller ausgesprochen gut ab.

Philips HR1869/01 Entsafter (2 Geschwindigkeiten, XXL Einfüllöffnung) schwarz
Preis: EUR 118,89
Sie sparen: EUR 51,10 (30 %)
7 neu von EUR 118,8928 gebraucht von EUR 85,84

Ansehen bei amazon

Philips HR1869/01 Test und Erfahrungen: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,50 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...Loading...