Hurom Slow Juicer H-AA

Hurom Slow Juicer H-AA Test und Erfahrungen

Liebe Saft-Freunde,

willkommen zu unserem Hurom Slow Juicer H-AA Test.

Der bekannte und renommierte Hersteller Hurom hat mit der 3. Generation eine neue, nochmals verbesserte Serie (Alpha Serie) an Slow Juicern auf den Markt gebracht. In den letzten 8 Wochen hatte ich die Gelegenheit ein Testgerät des Slow Juicer-Modells H-AA (zum Shop) ausführlich unter die Lupe zu nehmen. Gerne schildere ich in meinem Entsafter-Test alle wichtigen Erkenntnisse und Erfahrungen mit der neuen Hurom Saftpresse.

Hurom Slow Juicer H-AA Testbericht – Inhalt:

Was kann der Hurom H-AA entsaften?

Für die kurz angebunden Besucher vorab hier schon einmal mein Schnell-Check mit maximal 5 Sternen pro Kategorie:

KriteriumBewertung (max. 5 Sterne)   
Einfache Reinigung
Saftqualität
Weiches Pressgut
Hartes Pressgut
Chlorophyllhaltiges Pressgut

Eigenschaften

Hurom H-AA Entsfater

Der neue Hurom Slow Juicer H-AA aus der 3. Generation

Beim H-AA-Entsafter-Modell handelt es sich um eine neue Saftpresse des bekannten und renommierten Herstellers Hurom. Gerne stelle ich Ihnen die schonend arbeitende Saftpresse einmal genauer vor:

  • Umdrehungen / min: 43
  • Watt: 150
  • Vertikale Ausrichtung
  • Saftauslassklappe
  • Einfüllschacht: 4,5cm x 3,5cm
  • Saftauffangbehälter: 500ml
  • Farbe / Material: Gehäuse aus Kunststoff in rot, schwarz oder silber
  • Vorwärts- und Rückwärtslauf
  • Dual-Blade Schmetterlings System
  • Neue Presskammer der 3. Generation – Alpha Serie
  • Manueller Trester-Regler
  • Einphasen Induktionsmotor
  • Niedrige Lautstärke
  • Maße: 40,7 x 18,0 x 22,3 cm
  • Garantie: 10 Jahre auf den Motorblock, 2 Jahre auf die Teile
  • Gewicht: 4,8 kg
  • BPA-frei
  • Maximale Betriebsdauer: 30 Minuten

Hurom Alpha Serie – 3. Generation

Zur neuen 3. Generation gehören die folgenden Saftpressen:

Hurom Slow Juicer HZ

Das Modell HZ aus der 3. Generation unterscheidet sich nur insoweit vom H-AA, dass dieser Hurom Entsafter ein etwas kantigeres Design hat und zudem mit einem edleren Gehäuse aus Edelstahl ausgestattet und ergo auch etwas teurer im Preis ist. In puncto Motorleistung, Umdrehungszahlen, Ausstattung und Funktionalität mit der neuen Alpha-Presskammer sind die beiden Slow Juicer identisch.

Hurom Slow Juicer H-AI

Diesen Slow Juicer konnte ich bereits ausführlich unter die Lupe nehmen. In meinem Testbericht finden Sie alle weiteren Informationen zu diesem hervorragenden Hurom Entsafter mit intelligentem Einfülltrichter (Selbsteinzug), Trester-Regler und zusätzlich verbesserter Entsaftungstechnik. Dieses Modell ist in den Farben Midnight Blue, Platinum und Rose Gold bei unserem Partner erhältlich (zum Shop).

Entsafter Test

Beim Entsafter Modell Hurom H-AA handelt es sich um eine Saftpresse mit vertikaler Pressschnecke. Dieses Modell ist mit dem neuen Dual-Blade System der 3. Generation ausgestattet und punktet in meinem Test mit einer sehr langsamen und schonenden Arbeitsweise. Mit nur 43 Umdrehungen pro Minute ist das Ziel eine geringe Oxidation und optimale Ausbeute der Nährstoffe zu erzielen. Positiv ist zudem, dass der Entsafter sehr leise presst und zudem sowohl in puncto Saftqualität als auch Saftausbeute starke Ergebnisse erreicht. Die Schaumbildung ist vergleichsweise gering und die frisch gepressten Säfte sind dünnflüssig und klar. Je nach Tresterreglerstellung können aber auch problemlos dickflüssigere Säfte hergestellt werden.

Die Stärken der Saftpresse kommen insbesondere dann zum Tragen, wenn weiches oder hartes Pressgut auf dem Speiseplan steht. Hier werden in dieser Preisklasse gute bis sehr gute Resultate erzielt. Auch die Verarbeitung von chlorophyllhaltigem Pressgut in Form von grünen Blättern ist möglich. Zu kämpfen hat die vertikale Hurom-Saftpresse allerdings mit sehr anspruchsvollem Grünzeug wie Stangensellerie und vor allem Weizen– oder Gerstengras. Hier sind dann sowohl Saftausbeute als auch Qualität nur befriedigend. Wiederum gut zu verarbeiten sind Kombinationen aus weichem und hartem Pressgut oder harten Zutaten und grünen Blättern.

Generell kann ich von einer einfachen Bedienung sprechen. Mittels Anleitung ist die Hurom Saftpresse H-AA in Kürze aufgebaut. Die Einfüllöffnung ist mit 3,5 x 4,5cm ausreichend groß um den Entsafter schnell befüllen zu können. Generell ist es unabhängig der Größe des Einfüllschachtes ratsam die Zutaten möglichst klein zu schneiden.

Auch die Handhabung kann absolut positiv bewertet werden. Insbesondere Funktionen wie die Saftauslassklappe bereiten große Freude und viele Vorteile. Mit geschlossener Klappe kann man ganz leicht wunderbar leckere Mischsäfte herstellen. Darüber hinaus kann diese auch ideal für die Reinigung des des H-AA Entsafters eingesetzt werden. Mit dem oben bereits erwähnten Tresterregler bietet sich dem Anwender eine zusätzliche tolle Möglichkeit Einfluss auf das Ergebnis zu nehmen. Je nach Wunsch können sowohl ganz feine, dünnflüssige und klare Säfte gepresst werden als auch dickflüssigere Säfte mit Fruchtfleisch.

Reinigung

Die Reinigung des Hurom-Entsafters H-AA dauert mit ein wenig Erfahrung knappe 3-5 Minuten. Hier abe Sie den Vorteil, dass Sie die Saftauslassklappe auch als ideale Unterstützung für den Reinigungsprozess einsetzen können. Schließen Sie diese, stellen den Tresterregler auf “halboffen” und füllen optimalerweise direkt nach dem Entsaften warmes Wasser in den Einfüllschacht. Anschließend lassen Sie diese Saftpresse 10-20 Sekunden laufen, öffnen die Saftauslassklappe und lassen das Wasser in einen Auffangbehälter laufen. Je nach Situation / Bedarf können Sie das nochmals wiederholen. Im Anschluss daran bauen Sie den Entsafter in seine Einzelteile auseinander und reinigen diese unter laufendem, warmen Wasser.

Garantie

Der Hersteller Hurom bietet den Käufern hier eine in meinen Augen faire Garantie von 10 Jahren auf den Motor und zwei Jahren auf die Einzelteile. Das sollte ihnen vor dem Kauf eines H-AA-Modells ein gutes Gefühl geben.

Lieferumfang

Entwscheiden Sie sich für den Kauf des Hurom H-AA, so erhalten Sie im Regelfall die folgenden Bestandteile im Lieferumfang.

  • H-AA Motorblock
  • Feines Entsaftungssieb
  • Grobes Entsaftungssieb
  • Sorbet-Einsatz
  • Siebabstreifer
  • Stopfer
  • Saftauffangbehälter
  • Tresterauffangbehälter
  • 2 Reinigungsbürsten
  • Bedienungsanleitung (Deutsch, Englisch)
  • Rezeptbuch

Hurom Slow Juicer H-AA Test – Fazit

Die vertikale Saftpresse mit der Modellbezeichnung H-AA von Hurom hat mir persönlich viel Freude bereitet. Mit diesen hervorragenden Ergebnissen spielt der Hurom Entsafter in dieser Preisklasse ganz oben mit. Zusätzliche Funktionen wie eine Saftauslassklappe und ein Tresterregler bieten einen tollen Mehrwert, die Garantiezeit ist vergleichsweise lang, Bedienung und Handhabung insgesamt sehr einfach und unkompliziert. Möchten Sie in erster Linie weiches, hartes und einfaches chlorophyllhaltiges Pressgut (grüne Blätter) entsaften, sind Sie hier richtig 🙂

Hurom H-AA kaufen kaufen